Begünstigt Vitamin-D-Mangel Coronavirus-Infektionen?

Vitamin-D-Mangel

Begünstigt Vitamin-D-Mangel Coronavirus-Infektionen?

Insbesondere jetzt, gegen Winterende, ist wegen des Vitamin-D-Mangels die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten besonders hoch. Der sonnenfeindliche Lebensstil der modernen Industriegesellschaft bewirkt, dass auch im Sommer in vielen Fällen keine ausreichende Vitamin-D-Bildung möglich ist. So besteht das Privat- und Berufsleben für einen großen Teil der Bevölkerung heutzutage überwiegend aus Indoor-Aktivitäten. Da diverse Sonnencremes die Vitamin-Bildung enorm vermindern, führen Urlaube im Süden nicht zwangsläufig zu einer Besserung der Situation.

In vielen Studien wurde untersucht, wie sich ein Vitamin-D-Mangel auf die Immunabwehr auswirkt. Beispielhaft sei hier die Metastudie von Martineau et al. aus dem Jahr 2017 genannt [1], welche insgesamt 11321 Probanden im Alter von 0-95 Jahren umfasst. Die Studienautoren kamen zu dem Ergebnis, dass eine Supplementierung mit Vitamin D gegen akute Atemwegsinfektionen schützt. Konkret reduzierte sich das Risiko eines Atemwegsinfekts bei Probanden mit einem starken Vitamin-D-Mangel (<10ng/ml) um 70%, wenn täglich oder wöchentlich Vitamin D Präparate eingenommen wurde. Bei Probanden mit einem weniger starken Vitamin-D-Mangel betrug die Risikoreduktion immerhin noch 25%.

Atemwegsinfektionen können z.B. durch Influenza- bzw. Grippeviren wie auch durch die momentan grassierenden Coronaviren „SARS-CoV-2“ ausgelöst werden (COVID-19, corona virus disease 2019). Ein Vitamin-D-Spiegel von 50–75 ng/ml, der durch konsequente Vitamin-D-Supplementierung erreicht wird, hilft enorm Infektionskrankheiten zu vermeiden. Stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem mit SolVit D3 Kapseln, die zusätzlich noch die Vitamine C und E beinhalten. Erwerben Sie jetzt SolVit D3 mit 33% Rabatt und versandkostenfrei im Rahmen der Winteraktion.

Quellen

[1] Martineau Adrian R, Jolliffe David A, Hooper Richard L, Greenberg Lauren, Aloia John F, Bergman Peter et al.: Vitamin D supplementation to prevent acute respiratory tract infections: systematic review and meta-analysis of individual participant data. British Medical Journal, 356(I6583).

Bild von Vektor Kunst auf Pixabay.

zurück nach oben